Wie-Ideen-entstehen.de: Die Website für Kreativität, Ideenfindung und Innovation



Wir sind es gewohnt in vertrauten Schablonen und Schemata zu denken. Im Alltag ist das sehr sinnvoll. Wir gehen Dinge so an, wie es sich aus unseren bisherigen Erfahrungen heraus, als nützlich erwiesen hat. Meist lässt sich damit viel Zeit und Mühe sparen. Um auf neue Ideen zu kommen, müssen wir uns aber vom herkömmlichen Denken lösen.

Um Rätsel zu lösen, muß man ebenso aus den gewohnten Bahnen der Gedankenführung ausbrechen. Denksportaufgaben könnte man deshalb auch als "Fingerübungen" der Kreativität betrachten. Darum ab ins Trainingslager: Testen Sie ihre Fähigkeiten als "Querdenker"!


Logo: Denksport-Labyrinth Denksport


Der letzte Traum
1842 schlief der alte Monsieur Druot in Paris in der Kirche ein. Er träumte von den Wirren der französischen Revolution, die er als junger Mann hautnah miterlebt hatte. Doch diesmal ging es ihm selbst an den Kragen. Sein bester Freund hatte ihn verraten, und nun wurde er mit verbundenen Augen zur Guillotine geführt. Schon hörte er das Fallbeil niedersausen. Und im selben Augenblick gab ihm Madame Druot - die den unruhigen Schlaf ihres Gatten während des Gottesdienstes nicht länger dulden wollte - mit ihrem Fächer einen kräftigen Klaps in den Nacken. Druot war auf der Stelle tot.

Wieso kann diese Geschichte nicht wahr sein?


Eine Frage nur
Ein Wissenschaftler ist im Dschungel unterwegs. Er sucht ein Dorf, dessen Bewohner dafür bekannt sind, stets die Wahrheit zu sagen. In dieser Gegend gibt es nur noch ein weiteres Dorf. Der Stamm, der dort lebt, lügt Fremden gegenüber grundsätzlich. Maulfaul sind aber alle Dschungelbewohner. Als der Wissenschaftler kurz vor dem Ziel die Stelle erreicht, an der sich der Pfad zu den zwei Dörfern teilt, trifft er einen Eingeborenen. Ohne zu wissen, welchem Stamm dieser angehört, will er mit einer einzigen Frage herausbekommen in welche Richtung es zum Dorf der Wahrheit geht.

Welche Frage muss er dem Eingeborenen stellen?


Konditoren-Prüfung
Zerschneiden Sie eine Torte mit nur drei Schnitten in acht gleich große Stücke. (Wenn Sie es mit einer echten Torte versuchen, sollten Sie vorher ein wenig nachdenken.)


Streichholz-Quadrate
Legen Sie aus 10 Streichhölzern zwei verschieden große Quadrate. Es müssen dafür alle Hölzer benutzt werden. Sie durchzubrechen ist nicht erlaubt.



Damit Sie, falls Ihnen nicht alle Lösungen sofort einfallen, nicht zu schnell aufgeben, stehen die Antworten nicht gleich auf der nächsten Seite. Wer aber an der einen oder anderen Kopfnuss scheitert, kann die Antworten gerne per E-Mail erhalten.





Irrtum zurück zur Übersicht Promi-Orakel


© www.wie-ideen-entstehen.de
Die Website für Kreativität, Ideenfindung und Innovation
2006